Google+ Followers

regelmäßige Leser / Follower

Freitag, 6. April 2012

Eierfärben

Dieses Jahr wars mir wieder mal nach Eier färben. Auch wenn keine kleinen Kinder mehr im Haus sind die daran Spaß haben, wollte ich mal wieder selbst gefärbte Ostereier machen. Ich hatte schon wochenlang Zwiebelschalen dafür gesammelt. Und jetzt kommt mal ein Turorial ganz anderer Art.
This year I felt like colouring easter eggs. Even thought I don´t have small children in the house anymore that would want to colour eggs, I wanted to make some. I had been collecting onion peels for weeks already, and now I want to show you how I make them.
 Man nehme:
einen großen Topf voll Zwiebelschalen, unf fülle ihn mit Wasser und bringt das Ganze zum Kochen
weiße Eier, und Ostergras
man umwickle die Eier mit dem Ostergras, normaler Nähfaden ist gut, man koche diese Eier 10 Minuten im den Zwiebelsud
nach dem Kochen sehen sie dann so aus. Das Grün wird gleich entfernt und die Eier unter kaltem Wasser abgeschreckt
nun werden die fertigen Eier noch mit einer Speckschwarte abgerieben, so erhalten sie Ihren schönen Glanz. Die beiden dunkelbraunen Eier, waren "leer" (ohne Grün) im Topf, sie waren ursprünglich braun

Happy Easter! Frohe Ostern!
bye for now Eure Katrin W.

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Toll! Das muss ich mir mal für das nächste Jahr merken. Hoffentlich gelingt mir das!

Schöne Ostern wünscht dir Marion

Linda hat gesagt…

Ja genau..das haben wir mit unsere Mutter immer gemacht.Das war immer ein Fest, schon vor Ostern.Schöne Zeit
Liebe Grüsse Linda
Schöne Ostern

Simone de Klerk hat gesagt…

Das gefällt mir sehr gut!!

Kreuzchen über Kreuzchen hat gesagt…

Toll Katrin, sollte ich wohl auch mal wieder machen.
LG Ingrid

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Katrin
Ja das kenne ich auch noch aus meiner Kinder- und Jugendzeit, ist auch heute noch eine tolle Art die Eier zu färben. Deine sehen wunderschön aus!
Schöne Ostern und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Ursula´s Kreativecke hat gesagt…

Hallo Katrin,
es sind wunderschöne Ostereier
geworden.

Liebe Grüße und Frohe Ostern

Ursulaa

Heleen hat gesagt…

I have never seen this before. What a beautyful eggs! Thanks for showing!

Susanne hat gesagt…

Das sieht ja wirklich klasse aus. Ich habe in diesem Jahr erstmalig die Eier nicht selbst gefärbt....

Ich wünsche Dir ein entspanntes Osterfest,
Susanne

Klaudia hat gesagt…

Liebe Katrin,
tolle Idee, und vor allem auf natürliche Weise gefärbt!Sie schauen toll aus!Werde ich auch mal ausprobieren....

Ich wünsche dir ein schönes Osterfest im Kreise deiner Lieben...

Liebe Grüße Klaudia

Tinalein hat gesagt…

Ohhh klasse - die Idee kannte ich noch gar nicht!

Liebe Grpße,
Tina

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Katrin,
tolle Idee, Eier mit Naturfarben sind doch am schönsten! Frohe Ostern wünscht dir Martina

Hexe hat gesagt…

Oh, wie schön. Deine Eier sind toll geworden. Danke auch für die Anleitung. LG Hexe

Rabenohr hat gesagt…

Liebe Katrin,
eine tolle Idee, kenne ich auch noch nicht. Die Eier haben eine wunderschöne Farbe bekommen. Ja, die Sticki stand bei mir auch länger still, man hat einfach immer zu viel gleichzeitig in Arbeit.
Ich wünsche Dir auch ein schönes Osterfest.
Herzliche Ostergrüße
Jeannette

sigisart hat gesagt…

Liebe Katrin,
deine Zwiebel-Eier sehen sehr schön aus, vielleicht nächstes Jahr, dieses Jahr habe ich es ausfallen lassen...eben keine kleinen Kinder und auch niemanden der es gerne gesehen hätte.
Ich wünsch dir Frohe Ostern und sage bis bald.
L.G.
sigisart

Patchgarden hat gesagt…

Hallo Katrin,
toll sehen die Ostereier aus! Und da ich nun weiß, wie's geht ... mal sehen, vielleicht versuche ich ea auch noch ...
Wünsche dir und deiner Familie schöne Ostern und viel Spaß beim Eiersuchen ,-)
Liebe Grüße, Marlies ... die immer noch an was Österlichem stickt.

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Katrin, ich sende Dir herzliche Ostergrüße.
Guten Appetit mit diesen herrlichen Ostereiern.
GLG von Sabine

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Katrin,
so machte es die Großmütter früher. Ja, damals gab es noch keine Speisefarben, sondern alles was die Natur bot musste herhalten. Klasse sind Deine Eier geworden und auf Eurem Ostertisch bestimmt etwas ganz besonderes.
Schöne Ostertage zusammen mit Deinen Lieben wünsche ich Dir.
LG Anke

Herzblatt hat gesagt…

Liebe Katrin,
die Eier sehen toll aus, eine schöne Idee!!
Wir malen unsere Eier immer quietschebunt an.
Wir warten dieses Jahr mal nicht auf den Osterhasen sondern auf unser Enkelkind, was innerhalb der nächsten 2 Wochen auf die Welt kommen wird....Es ist schon ganz schön ungeduldig und macht sich zunehmend bemerkbar...
Ganz liebe aufgeregte Grüße
Iris

abc1x1 hat gesagt…

Hallo Katrin,
sehr schöne naturgefärbte Eier sind Dir da gelungen, zu schade zum Aufessen!
Ein wunderschönes Osterfest wünscht Dir Sigrid

Rena hat gesagt…

liebe Katrin ,
deine so natürlich gefärbten Ostereier sind wunderschön , wirklich jedes für sich ein Unikat , klasse !

Ich wünsche dir und deiner gesamten Familie ein wunderschönes Osterfest

GLG
Rena

herta hat gesagt…

Katrin das sind halt die schönsten Eier!!!!!

wünsche dir ein schönes Osterfest
Liebe Grüße
Herta

Anonym hat gesagt…

Liebe Katrin
Sehr schön sind deine Ostereier geworden!! Mein Mann macht sie auch immer so. Nur, dass er die Zwiebelschalen in den Sud gibt, aber auch direkt auf die Blüten, Blättchen und Farne, die er aufs Ei legt. Also: Ei, Blüte drauf, Zwiebelschale drauf und dann festbinden. Oder Ei, Blüte drauf, Strumpf drüber, schauen, dass die Blüte nicht verrutscht und dann den Strumpf gut zusammenbinden. Und ab in den Zwiebelschalensud. Ich nehme oft gemahlene Naturfarben, die der Purpurschnecke, Malve und so. Kann man ja auch im Set kaufen.
Ganz liebe Grüsslein
und danke fürs Zeigen
Gisi

Stoff und Nadel ..... Jutta's Blog hat gesagt…

Frohe Ostern liebe Katrin, deine Eier erinnern mich an meine Kindheit, im nächsten Jahr werde ich's auch versuchen.

Liebe Grüße, deine Jutta ..... die hofft, dass du bald die Funktion "Beweisen Sie, dass Sie kein Robot sind" von deinem Blog entfernst.