Google+ Followers

regelmäßige Leser / Follower

Freitag, 12. Oktober 2012

Frage zur afrikanischen Blumen Hexagon Decke

Ich habe meine Granny Produkion abgeschlossen. Es sind 210 ganze Blumen und 14 halbe Blumen entstanden. So weit so gut, aber jetzt müssen sie aneinander gefügt werden. Eigentlich wolle ich das mit der single-crochet-join-as you-go Methode von "the hat and I" machen, aber nach dem ersten Versuch bin ich mir nicht sicher ob mir das überhaupt gefällt. Bei Nadelspiel habe ich noch ein Video gefunden, zwar für Granny Squares, aber ich glaub das geht für Hexagons genau so. Und jetzt kommt meine Frage: Welche Art gefällt euch besser? Mir haben die Blumen Grannys auf dem Boden ausgebreitet sehr gut gefallen. Von der Blauen und Weißen Wolle hab ich leider nur noch ein paar Reste aber vom Pink wär noch genügend da um die Hexis aneinander zu häkeln.
I have finished my african flower granny production. 210 flowers, and 14 half flowers have been created, so far so good, but now I have to join them. I wanted to do that with the single-crochet-join-as you-go methode from "the hat and I" but now that I have tried that, I am not sure I like it. I have found another video at Nadelspiel and I think that would work on hexagons too. And here is my question. Which way do you like better? I liked the way the grannys looked spread out on the floor. I only have a few scraps of the blue and the white left, but there is enough pink left to crochet the hexies together.



Bei der Nadelspiel Methode ist das Pink auf alle Fälle nicht so penetrant und das Häkeln geht viel Schneller als bei der "the hat and I" Methode und ich glaub ich hätte auch wesentlich weniger Fäden zum Vernähen. Das sieht so ein bisschen wie die Zähne eines Reißverschlusses aus. Was meint Ihr dazu?
I kind of like the Nadelspiel version, the pink is not so prominent and the joining goes a lot faster and I think I would have less ends to weave in. It kind of looks like the "teeth" of a zipper. What do you think?
Bye for now Eure Katrin W.

Kommentare:

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Liebe Katrin,
ich würde auf gar keinen Fall eine methode nur danach auswählen, dass sie schnell geht :-) Das ist so ein großes und schönes Projekt, dass einen entsprechenden Abschluss verdient. Farblich gefällt mir die erste Version gut, weil das pink durchgängig zu sehen ist. Bei der zweiten Version hätte ich das Gefühl nicht "ordentlich" gehäkelt zu haben, weil die Farbe nur durchblitzt. Die würde ich nur in dunkelblau häkeln. Notfalls würde so lange suchen, bis ich ein passendes Garn gefunden hätte :-)
Kann man den Faden teilen ? Dann würde ich mir evt. überlegen die Teile mit der Hand zusammenzunähen, und zwar nur an den Ecken und den Faden immer durch die blauen Ränder . Mit geteiltem Faden oder einem anderen einigermaßen passendem dünnen, dunkelblauem Garn würde ein Farbunterschied vermutlich kaum auffallen.
Liebe Grüße
Angelika

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

...durch die dunkelblauen Ränder durchziehen... sollte da stehen :-)

Petras Kramkiste hat gesagt…

Hallo Katrin,

erst mal bin ich total platt wie viele Grannys du gehäkelt hast. Klasse! Also wenn du mich fragst, ich persönlich finde die erste Variante am schönsten, eben weil sich das pink durch die Reihen zieht und es passt doch so schön, bzw es rundet das Ganze ein wenig ab:-)

liebe Grüße

Petra

Valomea hat gesagt…

Hallo Katrin,
ich würde dunkelblaues Garn suchen und die schnelle Methode nehmen :-)
LG
von der Frau mit ohne Zeit

Jutta Born hat gesagt…

Liebe Katrin!
Vom optischen her, würde mir auch die erste Variante gefallen. Das Pink macht sich sehr gut. Ich glaube, wenn man sich schon die Arbeit gemacht hat soviele Grannys zu häkeln,sollte man sich auch noch die Zeit nehmen.beim zusammenfügen der Teilchen. Die Grannys sind echt wunderschön.
Liebe Grüße
Jutta

babymotte hat gesagt…

Huhu...
also mir gefällt das auf dem 1. und 2. Bild am Besten...
die Nadelspielmethode finde ich schrecklich...
♥-liche Grüße Heike

PS.: WOW...warst Du fleißig,und das sieht so cool aus...GLÜCKWUNSCH ♥♥♥

Patchgarden hat gesagt…

Hallo Katrin,
das ist ja eine absolute Fleißarbeit! Hut ab! Da die vielen Hexas in der Fläche schon "wuselig" aussehen, würde ich sie mit dem bunkelblauem Garn (vielleicht kannst du es noch nachkaufen?)mit der Nadelspiel-Methode zusammenhäkeln.
Lieben Gruß, Marlies

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Katrin,
erstmal meine Bewunderung zu der Fleißarbeit! Die Decke wird so oder so ein Traum!!! Ich glaube, ich würde auch versuchen, das blaue Garn zu bekommen und dann nach der Nadelspielmethode arbeiten, so mache ich das immer und wie du schon schreibst, kannst du die Fäden gleich mithäkeln. Wenn du die blaue Wolle nicht mehr bekommst, fände ich die erste Methode besser!
Du wirst schon das Richtige machen!
Liebe Grüße
Gisela

SelMama hat gesagt…

WOW! ich bin sprachlos! (.......)


Mir gefällt die Nadelspielmethode besser, zum einen ist dasPink da nicht so auffällig und zum 2. wäre das weniger Arbeit für dich ;-)

LG
SelMama

Anna hat gesagt…

A sea of flowers ! Beautiful ! And how much work ! Amazing !
Have a cosy weekend.
Anna

Klaudia hat gesagt…

Liebe Katrin,

Wie schön doch deine Grannydecke wird...totale Fleissarbeit hast du geleistet.
Ich würde auch versuchen blaues Garn nach zu bekommen und die schnelle Methode zum zusammen häkeln wählen...nun hast du die Qual der Wahl;-)

LG Klaudia

Hanna hat gesagt…

Liebe Katrin,
Jetzt habe ich zwar eine Meinung dazu, aber die möchte ich gar nicht schreiben, sonst bist Du am Ende so klug wie zuvor, ich glaube, wie immer Du Dich entscheidest, die Decke wird wunderschön und vor allem heiß geliebt werden. Die Häkeldecken sind doch sowas von kuschelig -
liebe Grüße
Hanna

Elfin hat gesagt…

Hi Katrin,
wunderschöne Hexas hast Du gehäkelt, wow!
Mir persönlich ist die erste Methode am Ende zu pinklastig, ich finde, das Blau geht dann völlig unter.
Toll wäre, Du bekämst das blaue Garn nach und könntest die zweite Methode häkeln, da ich mir vorstelle, dass die pinkige Mitte dann so richtig herausstrahlt. Das würde mir am Besten gefallen.
Bin gespannt, wie Du Dich am Ende entscheidest :-)

Ganz liebe Grüße von Elfin!

Hannelore hat gesagt…

Hallo Katrin,
mir gefällt die Nadelspiel Methode besser. Ich finde, dass hier die Grannys besser zur Geltung kommen. Sie sind sehr hübsch. Die Decke wird ein Prachtsstück werden.
Liebe Grüsse
Hannelore

pamistyle hat gesagt…

also, ich fände es schade, wenn durch die pinke farbe von den hexagons abgelenkt wird. ich würde blaue wolle nachordern. wäre doch schade, wenn die teile nicht zur geltung kämen!
nachdem du sooo viele gehäkelt hast - RESPEKT!
lg aus hh
pami

suebilderblog hat gesagt…

Also ich muss da überhaupt nicht lange überlegen, mir gefällt die zweite Variante besser, da da nicht so viel Pink drin ist. Ich bin ja mal gespannt, wie Du Dich letztendlich entscheidest und wie die fertige Decke aussieht.

Sie sieht jetzt schon super, super schön aus!!!!

Du bist ja wahnsinnig schnell im Häkeln. Ich habe bei meiner Decke (habe gerade mal gezählt), die ich seit Februar in Arbeit habe jetzt ERST 203 Hexagons aneinandergehäkelt. Ich häkel immer mal wieder einzelne Kreise und dann mal wieder einen ganzen Schwung aneinander, damit es etwas abwechslungsreicher wird. Ich glaube ich würde verrückt, wenn ich jetzt über 200 Blumen aneinanderhäkeln müsste.

LG Susanne

Petruschka hat gesagt…

Mkir persönlich gafällt die erste Variante besser, weil es ordentlicher aussieht. Das Pink ist dann zwar sehr dominant, aber vielleicht kannst Du dafür Blau nehmen? So oder so, es ist wieder einmal eine absolute Fleißarbeit von Dir.

LG, Petruschka

heike hat gesagt…

Glückwunsch zur fast fertigen Decke. Ich persönlich würde sie zusammen häkeln. Ohne jemandem was zu wollen, finde ich die Nadelspiel-Methode wie gewollt und nicht gekonnt.

Liebe Grüße, Heike

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Katrin,
hm, hast ja schon viele Ratschläge bekommen und am Ende wirst DU Dich entscheiden müssen. Ich persönlich bin nicht unbedingt der Pink-Freund. Mir wäre das zu viel, aber wo es hin passt, da kann es auch sehr hübsch aussehen. Bemerkenswert finde ich Dein Durchhaltevermögen! Sooo viele Grannys zu häkeln, und das in so kurzer Zeit. Alle Achtung. Du wirst bestimmt die "richtige" Verbindung für Deine Grannys finden!!
Liebe Grüße Anke

Rita hat gesagt…

Also ich würde mit Dunkelblau die Grannys zusammen häkeln. Bei der Technick müsste ich wohl zuerst auch etwas ausprobieren. Bei meiner Grannytasche hatte ich es mit festen Maschen gemacht, gab einfach ein etwas gröberes Nahtbild. Wie wäre es mit zusammennähen?? Dann gäbe es eine glatte Fläcke...
Auf alle Fälle wunderschön!!
Ganz herzlich, Rita

Elly D hat gesagt…

I agree with you Katrin. The second method looks neater since it lays flatter. I must check out the video by Nadelspiel.
Your African flowers are looking so wonderful. You have such patience to make all these little motifs and all the same colour.

Brigitte Amelin hat gesagt…

Liebe Katrin!
Mir gefällt es ohne Pink besser, denn wenn man die Augen zukneift dann sieht man so richtig wie die weiß-rosa Blümchen hervorblitzen. Ich habe einen Grandmothers Flowergarden genäht und da habe ich die Zwischenräume weiß gemacht. Egal wie du dich entscheidest, es sollte nicht darauf ankommen wie viel Arbeit es ist. Eine wunderschöne Decke wird das auf jede Fall. LG Brigitte

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Katrin,
deine Blumen sind so super schön!!!
Zum Zusammenhäkeln ist schon alles gesagt, delhalb sage ich nicht mehr dazu, du machst es schon und bist wahrscheinlich auch schon dabei ☺
Liebe Grüße
Bente