Google+ Followers

regelmäßige Leser / Follower

Samstag, 9. Februar 2013

Gefunden und gerettet

Ist das bestickte Tuch nicht wunderschön? Es stammt aus der Familie meiner Mutter, leider weiß man nicht mehr wer es mal gestickt hat. Auf alle Fälle ist es jetzt bei mir und ich werde gut darauf auf passen. Was meint Ihr? Sollte ich es in einen Quilt integrieren, oder es einfach bewahren wie es ist.
Isn´t this cross stitched linnen a beauty? It is from my mothers family, but no one knows who embroidered it. Well it is mine now and I will take good care of it. What do you think? Should I use it in a quilt, or just keep it as it is?
 

bye for now Eure Katrin W.

Kommentare:

Claudia Hofmann hat gesagt…

Hallo Katrin, lass es wie es ist ich habe auch 2 solche wunderbare tücher, und hütte sie sehr sogfältig LOG Claudia

Hanna hat gesagt…

Das ist ja ein echter Schatz, ich würde es einfassen und irgendwo schön aufhängen - falls Du Platz dafür hast -
liebe Grüße
Hanna

renate g hat gesagt…

Wunderschön!!
Ich wäre so hin und her gerissen, es wäre im Quilt schön aber nicht mehr original.
Liebe Grüße, Renate

Kunzfrau hat gesagt…

Wie gut, dass du das gerettet hast. Und lasse es so wie es ist. Packe es doch in einen Bilderrahmen.
Setze es aber nicht der vollen Sonneneinstrahlung aus!

Gruß Marion

Kreuzchen über Kreuzchen hat gesagt…

Hallo Katrin
Was für ein wunderschönes Stück und dann auch noch Kreuzstich.
mach etwas schönes damit, um im Schrank zu liegen ist es zuschade.
Ich würde ein Quilt machen und es da aufhängen das jeder es sieht.
LG Ingrid

Grit hat gesagt…

Liebe Katrin,
ein tolles Stück. Ich würde es vielelicht in einem Wandquilt verarbeiten. Es ist zu schade für den Schrank.

Liebe Grüße Grit

Klaudia hat gesagt…

Hallo Katrin,

eine tolles Teilchen...ich würde es einfassen mit PW-Stoffen und einen Wandbehang daraus machen...falle du den Platz dafür hast.

LG Klaudia

Martina hat gesagt…

Wunderschoen. Auf alle Fälle ein Schatz zum bewahren. Ob gerahmt oder mit patchwork in einen (Wand)quilt eingefasst wird es ein besonderes Stück sein.
LG Martina

Anna hat gesagt…

Lovely ! You have a talented family...
If you use it in a quilt, I'm sure it will be great...
Have a creative weekend.
Anna

blauraute hat gesagt…

Liebe Katrin,
das ist wirklich ein ganz wunderbarer Schatz, den Du Dein Eigen nennen darfst. Ich würde es in einen Wandquilt arbeiten, vielleicht findest Du ja auf einem Flohmarkt noch Bettwäsche mit alten Monogrammen, die Du als Beiwerk benutzen kannst. Manchmal findet man auch auf Flohmärkten alte Rosenbettwäsche, die würde auch ganz wunderbar dazu passen.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Rosalie hat gesagt…

Liebe Katrin,
solch alte Schätze zu haben ist ein wahres Glück! Ich benutze diese Dinge gern, bzw. verwende sie in diversen Handarbeiten mit. So bekommen sie einen Platz in unserem Leben und setzen ihre Geschichte fort. Der Gedanke gefällt mir. Also vielleicht doch integrieren ...?
Liebe Rosaliegrüße

gisa hat gesagt…

liebe katrin, lass es nicht im schrank liegen, mach einen quilt mit alter weisswäsche daraus (alte bettwäsche bekommt man oft bei kleidersammelstellen wie rotes kreuz oder so!)
lg gisa

Birgit Ringlein hat gesagt…

Oh Katrin, eine schwere Frage!
Was ist denn für dich schöner? Das Tuch als Quilt an der Wand? In einem Rahmen gespannt an der Wand? In einer Schublade?
Du wirst dich schon richtig entscheiden.
liebe Grüße Birgit

Rosentraum hat gesagt…

ach Katrin, was für ein wunderbares und edles Teilchen! So schön gestickt, traumhaft. Ich würde einen kleinen Quilt daraus machen, ganz einfach gehalten, damit die Stickerei gut zur Geltung kommt und es an einem schönen Platz aufhängen. Ein wunderschöner Hingucker!!
Viele liebe Grüße
Martina

Anne O. hat gesagt…

Hallo Katrin,
Ein wunderschönes Teil. Ich würde es in einen Weißquilt aus altem Leinen bzw. Spitzen einbauen. Wenn Du es so aufhängen willst, müßte man es vielleicht rahmen, ist bestimmt eine Sonderanfertigung bei der Größe.Aber egal was Du machst, es ist eine schöne Erinnerung, die man aufbewahren muß.
Liebe Grüße
Anne

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Katrin
Woowww da hast du etwas wunderschönes bekommen, ich würde es in einen Bilderrahmen geben oder dann in einen Wandbehang einarbeitet, ich bin gespannt wie du dich entscheiden wirst.
Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Rita hat gesagt…

Ein Weissquilt vielleicht oder einfach schön einrahmen und aufhängen;)
Ganz liebs Grüessli, Rita

susiwoeste hat gesagt…

Hallo Katrin,
ich habe so ein ähnliches Tuch von meiner Großmutter geerbt.Damit es nicht so schnell vergilbt habe ich es gerahmt,nun hängt es in meiner Eßecke über der Bank.
Dein Tuch ist wohl etwas größer als meines,ich würde es als Einzelstück presentieren,damit es gut zur Geltung kommt.
Liebe Grüße,
Susi Woeste

Hannelore hat gesagt…

Ein wunderschönes Tuch ist das. Ich kann mich aus meiner Kindheit noch an solche Tücher erinnern. Sie waren der Stolz jeder guten Hausfrau.
♥-liche Grüsse
Hannelore

Siggi hat gesagt…

Also ich würde dieses Schätzchen nur schön einfaßen und allein wirken lassen, als kleinen Wallhanger z.B.
Liebe Grüße
Siggi und Woodstock

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Katrin,
schwer zu sagen, in einem rot-weiß-Quilt mit Stickerei könnte ich mir das schöne Stück gut vorstellen! GlG, Martina
P.S. Dein Tuch ist traumschön ;-)

Cyn hat gesagt…

Oh, Katrin. I definitely would not put it into a quilt. It is so lovely and special. How about mounting it in a special "archival frame" system and hanging it on your wall? The special frame device can protect it.

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Katrin, meiner Meinung passt er höchstens in einen Weißquilt für ein Bett. Lieber würde ich ihm so aufhängen, ist doch wunderschön so.
Liebe Grüße von Sabine

Julimond hat gesagt…

für den Schrank zu Schade.
Im Quilt oder Kissen nicht mehr original, obwohl es eine würdige Verarbeitung wäre.
Hinter Glas wäre es geschützt, vielleicht mit einem Passepartout aus passendem Stoff.

lg
Iris

1leonore hat gesagt…

Tja, da kann ich mich nur den anderen Kommentaren anschließen: Es sieht super aus, zu schade für den Schrank und zum Aufhängen im Rahmen oder als Quilt auch bestens geeignet. Ich bin eine Waage und kann so was schlecht entscheiden. Auch ich habe noch solche gestickten Teile, allerdings in Blau, geerbt. Die sind im laufe der Jahre leider nicht so gut erhalten, aber davon trennen kann ich mich auch nicht. Du wirst auf alle Fälle das für Dich optimale wählen.
Viele Grüße
Leonore

Petras Kramkiste hat gesagt…

Hallo Katrin,

wunder-wunderschön...ich glaube ich würde etwas rot-weiß nehmen und es als Bild bzw Schutzengel übers Bett hängen, ..

liebe Grüße Petra

Renate hat gesagt…

Hallo Katrin,
das ist immer die große Frage, es als Original belassen oder in einem Quilt verarbeiten.
Ich habe auch noch einige alte Schätze und mir fällt die Entscheidung auch schwer.
Leider kann ich dir also nicht helfen. Aber ich gucke mal, was du daraus machst.
Liebe Grüße
Renate

Cordula Klöfkorn hat gesagt…

Liebe Kathrin,
das gestickte Tuch muss auf alle Fälle präsentiert werden. Egal ob in einem weißen/ weißroten Quilt oder einfach gerahmt. Es it zu schön. Das Landlusttuch hab ich auch mal angefangen... leider nie zu Ende gemacht. Das helle sieht sehr schön aus.
Liebe Grüße Cordula

sigisart hat gesagt…

Hallo Katrin,
ein wirklich schönes, altes Tuch. Ob du es nun verarbeitest oder so bewahrst, ich würde es irgendwie präsentieren, denn auch ich finde, dass es für den Schrank zu schade ist.
L.G.
sigisart

anolisl hat gesagt…

Ein schönes. altes Stück!, Ich würde es in einem Quilt verarbeiten aber die Stickerei müsste dann der Hingucker im Quilt sein!
LG Grit

Rosa hat gesagt…

Wow.It`s just wonderful.I vote to put it in a quilt.

Peziperli hat gesagt…

Wahrlich ein schöner Schatz! Ich glaube, du solltest das Tuch so belassen.
LG Petra

Rita hat gesagt…

Was für ein wertvoller Schatz du da gerettet hast, haben ja schon meine vielen Vorgängerinnen geschrieben! Ich würde ihn so lassen, höchstens in einem Rahmen stellen. Für mich verlieren sie die "Originalität" wenn man sie allzufest verändert.
Vielen Dank auch für deinen netten Kommentar bei mir und en guete Tag!
Herzlichst Rita

Marguerite hat gesagt…

Liebe Katrin
Ein wunderbarer Fund! Ich würde wohl eine feien Häkelbordüre drumherum ziehen und als Wanbehang oder in einen Bilderrahmen stecken. In Stoff fassen würde ich es weniger, weil es sonst seine Authenzität verlieren könnte.
Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche
Herzlichst
Margrith

Rabenohr hat gesagt…

Ohhhh, solche schöne "Stücke" liebe ich und habe auch selber einige davon, leider nicht in so einen gutem Zustand.
GLG
Jeannette

Sue hat gesagt…

Liebe Cattinka,
endlich habe ich einen Weg gefunden, wieder bei Dir zu kommentieren (dank meines alten Google-Kontos). Seitdem mein Blog privat ist, konnte ich das ja leider nicht mehr. Das Tuch ist wunderschön und eigentlich zu schade, um es einfach nur zu horten. Ich glaube - wenn ich das so gut könnte wie Du - ich würde es in einen Quilt verarbeiten.

LG Susanne (Sue's-Bilderblog)

123-Nadelei hat gesagt…

Ist erst mal geschnitten, ist es nicht rückgangig zu machen.
Wenn das Tuch noch intakt ohne Löcher, Flecken und Schäden ist würde ich es nicht zerstören, insbesondere da es ein Familienstück ist.
Muss ja nicht permanent irgendwo hängen, kann auch zu einer Famileinfeier mal herausgeholt werden ...

Für einen Quilt findet sich auch etwas anderes.

Gruss aus Thüringen
Ute