Google+ Followers

regelmäßige Leser / Follower

Samstag, 3. September 2016

Hawaiian Quilt SAL - Das Sandwichen und Quilten

Diese Schritte kennt Ihr schon. Es werden die fertige Vorderseite ein Volumenvlies (man nimmt ein dünnes Vlies) und die Rückseite aufeinander gelegt. Das so entstandene Sandwich wird gesteckt oder geheftet und ihr quiltet den Konturen der Applikation entlang alle 1/2 Inch eine Linie. Die Linien werden immer wiederholt bis die ganze Fläche gequiltet ist. Diese Quilten ist ein typisches Merkmal für einen hawaiianischen Quilt. Auf guten Vorlagen sind die Quiltvorschläge auch schon eingezeichnet.
Honolulu, Hawaii — Cotton Hawaiian quilt on display at the Bishop Museum, artifact number 1988.214

Aloha! Eure Katrin W.

Kommentare:

Heike Kuechler hat gesagt…

Das Echoquilten finde ich traumhaft schön für jede Art Applikation und speziell für diese hawaiianischen Quilts. Machst du das mit der Maschine oder per Hand? Und dann geht es an die Fertigstellung? Du spannst uns auf die Folter. Ein schönes Wochenende, deine Heike

Nana hat gesagt…

Ach, das wußte ich auch nicht. Nun ja, kam noch nie in die Versuchung, solch ein Top zu quilten. Na dann hau mal rein.

Nana

GittaS hat gesagt…

Das sieht traumhaft schön aus!!!
LG
Gitta

Birgit Ringlein hat gesagt…

Haha wäre ich nur mal sowqeit.....
Lieben Gruß Birgit

Ankes Seesterne hat gesagt…

Ahhhh, wieder etwas dazu gelernt. Das ein Hawaii-Appli-Quilt sein spezielles Quilting braucht wusste ich noch nicht. Nun bin ich sehr gespannt auf Deinen fertigen Quilt.
Liebe Grüße Anke

Neststern hat gesagt…

Das sieht so schön aus! Ganz wundervoll wird dein Quilt werden.
glg Susanne

este hat gesagt…

Das ist wirklich interessant mit dem Echoquilting, also auch diesbezüglich eine Herausforderung.
LG este

Sue hat gesagt…

Ich muss es nicht verstehen, denn ich werde so etwas nie machen. Aber es sieht wunderschön aus.
LG Susanne